geis(s)treich…2 Jahre Facebook

Seit zwei Jahren sind wir mit schweizstrom nun auf Facebook unterwegs. Das würden wir natürlich gerne mit Kuchen feiern, so wie unsere schweizstrom Geiss. Aber in der Zeit zwischen Fasnacht und Ostern ist Fastenzeit: In der Region Basel gibt es da traditionell  „Faschtewaije“ (Fastenwähe). 

Das Rezept von Betty Bossi haben wir bereits im vergangenen Jahr mit euch geteilt. Heute holen wir es hervor, damit es zum 2-jährigen Jubiläum zumindest etwas besonderes gibt, wenn wir schon auf den Kuchen verzichten müssen. Ihr findet es untenstehend oder unter diesem Link.

Zutaten:

500 g Mehl, 2 TL Salz, ca. 20 g zerbröckelte Hefe, 175 g weiche Butter (in Stücken), 2 dl lauwarme Milch, 1 Eigelb mit ein wenig Wasser verdünnt, Kümmel

Zubereitung:

Mehl, Salz und Hefe mischen. Butter und Milch beigeben und zu einem glatten weichen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde stehen lassen, bis der Teig sich ungefähr verdoppelt hat.
Teig in ca. 12 Stücke teilen und jedes Stück ca. 7 mm dick, oval auswallen. Längs je 4 cm. lange Schlitze einschneiden Teigstücke auf drei Backpapiere verteilen, Schlitze etwas auseinanderziehen. Ein Backpapier auf einen Blechrücken ziehen, Teig mit Eigelb bestreichen, Kümmel darüberstreuen. Mit den restlichen Backpapieren gleich verfahren. Nacheinander je ca. 10–12 Min. in der Mitte des auf 230 Grad vorgeheizten Ofens.

Wir wünschen „Gutes Gelingen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.